Welche Verletzungsarten sind am häufigsten?

Gefühlt ist jede zweite Verletzung in der Bundesliga eine Muskelverletzung. Stimmt das wirklich? Hier sind die Daten für die vergangene Saison – je größer der Kreis, desto höher die Anzahl der Verletzungen:
Grafik: Verletzungen nach Typ 2014/15. Am häufigsten sind die Muskeln betroffen.

Ganz vorne liegen tatsächlich Muskelverletzungen: 360 insgesamt – gemessen an allen Verletzungen macht das einen Anteil von 23,4 Prozent. Spitzenwert. Danach folgen Erkrankungen (286 Stück), kleinere Blessuren (252) und Bänderverletzungen (115). Die übrigen Werte:

Prellungen 95
Brüche 34
Wunden 13
Organverletzungen 12
Nervenverletzung 4

Die Gruppe der nicht zuzuordnenden bzw. unbekannten Verletzungen nimmt ebenfalls einen großen Teil ein – insgesamt knapp 17 Prozent. Das liegt hauptsächlich an den ungenauen Angaben der Vereine bei vielen Verletzungen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s